Tech Review
Waffen, Equipment und Technologie

FN Herstal F2000 Sturmgewehr

Das F2000 ist ein modulares Waffensystem, entwickelt von FN Herstal (Belgien) und wurde im Jahre 2001 vorgestellt. Das F2000 System besteht aus dem F2000 Gewehr und diverse Zusatzmodulen, die schnell und ohne Werkzeug montiert werden können. 

Das F2000 ist ein Gasdrucklader mit Drehkammerverschluss und Feuerwahlschalter. Die Waffe verfügt über einem Polymer Schaft im Bullpup Design. Der Schaft hat an der Oberseite integrierte Montageschienen, um verschiedene Visiere und Optiken zu montieren und vor dem Abzugsbügel einen Montagepunkt an dem zusätzliche Module installiert werden können (u.a. Granatwerfer, nicht-tödliche Module). In der einfachen Konfiguration befindet sich auf der oberen Schiene eine 1,6x optische Visierung und ein abnehmbarer Handschutzbügel am Abzug.  

Das einzigartige Merkmal der F2000 ist das patentierte Auswurfsystem: die ausgeworfene Hülse wandert von der Kammer zu einer Auswurföffnung in der nähe der Mündung. Durch einen speziellen Auswurfkanal fällt die Hülse dann in sicherer Entfernung zum Schützen zu Boden. Dies macht die Waffe in jeder Situation zu 100% beidhändig nutzbar.

Zur Zeit kann man, je nach Missionsanforderung, einen FN 40 mm Granatwerfer anstelle des Handschutzbügels unter dem Lauf montieren oder das XM303 Modul (feuert nicht tödliche 12 ga Geschosse mit Farbe oder Tränengas in vorgefüllten Luftdruck Kartuschen).

Andere Optionen sind Handschutzbügel mit eingebauten Laser-Ziel-Hilfen oder Leuchten. Das standardmäßige optische Visier kann durch jedes andere WEAVER-Montagesystem kompatible Zielfernrohr ersetzt werden oder durch den FN eigenen Feuerkontrollcomputer mit Laser Entfernungsmesser und berechnetem Zielpunkt für Gewehr und 40 mm Granatwerfer. 

Technische Spezifikationen 

 

F2000™

Granatwerfer

Kaliber

5.56 x 45 mm

40 mm LV (low velocity)

Funktionsprinzip

Gasdrucklader

Pump-Action

Mündungsgeschwindigkeit

900 m/s (2,953 fps)

76 m/s (249 fps)

Gesamtlänge

694 mm (27.32 in)

727 mm (28.6 in) *

Lauflänge

400 mm (15.75 in)

230 mm (9.05 in)

Gewicht m. leerem Magazin

3.6 kg (7.95 lbs)

4.6 kg (10.15 lbs) *

Magazintyp

M16-Typ, bei den meisten NATO-Waffen und LMG's eingesetzt.

-

Magazinkapazität

30

-

Visier

1.6 x Optisch

Mechanisch

Feuergeschwindigkeit

850 Schuß p. Minute

-

 

Die F2000 in ihrer Standardkonfiguration.  

Die F2000 mit dem 40 mm Granatwerfer und Feuerkontrollcomputer

 

Die F200 und ihre verschiedenen Module

Quellen: http://www.fn-collectors.net/, http://www.pol-tec.de/fn_herstal.htm 

Autor: Christian